Freitag, 04.05.2012

Mitarbeiter motivieren

ZUCKERBROT UND PEITSCHE - Dieser Führungsstil gehört der Vergangenheit an. Aber auch heute müssen Vorgesetzte hart sein können, wenn sie ihre Ziele erreichen wollen. Prof Heinz Ryborz erklärt, mit welchen rhetorischen Mitteln Mitarbeiter motiviert, überzeugt und falls nötig auch manipuliert werden können.

MuM: Welche Fehler sollte ein Vorgesetzter nie machen?

Ryborz: Ein guter Chef muss sein eigenes Verhalten steuern können, sich also nie normalen Automatismen wie Aufregung, zu schnelles Sprechen oder Zittern in der Stimme hingeben. Die Sprache muss der Situation angepasst sein.

MuM: Mit welchen...