Donnerstag, 02.04.2015

China macht den Saubermann

Die Volksrepublik möchte die negativen Folgen des Wirtschaftswachstums begrenzen. Die verschärften Umweltgesetze treffen auch deutsche Mittelständler.

Statt einmaliger Zahlungen für den Verstoß gegen die Umweltschutzgesetze gibt es tägliche Geldbußen - solche nachhaltigen Sanktionen sehen die Änderungen des chinesischen Umweltschutzrechts vor, die zu Jahresbeginn 2015 in Kraft getreten sind. Damit gewinnt der Kampf gegen die Verschmutzung...