Donnerstag, 02.04.2015

Typisch

Wenn er nicht versteht, was sie will, und sie nicht, was er will, dann kann Führen ordentlich misslingen. Katrin Seifarth sensibilisiert als Coach für geschlechtertypische Unterschiede beim Führen.

Markt und Mittelstand: Sie sagen, Männer und Frauen unterscheiden sich in ihrem Führungsstil. Was kann schiefgehen, wenn sie das jeweils andere Geschlecht führen?

Katrin Seifarth: Die Kommunikation. Ein Beispiel: Die weibliche Führungskraft sagt dem männlichen Mitarbeiter, seine Arbeit sei...