Freitag, 06.02.2015

Struktur-Kultur

Mittelständler mögen das Beständige. Bei der Organisation des Auslandsgeschäfts stoßen sie damit allerdings an Grenzen. Wie sich Fehler vermeiden lassen.

Aller Anfang ist leicht. Wenn es darum geht, neue Märkte im Ausland zu erobern, sind Mittelständler meist schneller darin, erste Umsetzungsschritte zu unternehmen, als Großunternehmen oder Konzerne, wo erst mal analysiert, geplant, sondiert und abgewogen wird. "Wir haben als Mittelständler gar...