Freitag, 03.02.2017

Wie trifft Sie die Maut?

Die Nutzung deutscher Autobahnen und Bundesstraßen wird durch das Infrastrukturabgabegesetz mit Kosten belegt. Die Maut kommt spätestens nach der Bundestagswahl im September. Fest steht bisher nur, dass deutsche Autofahrer den Betrag von maximal 130 Euro pro Jahr mit der Fahrzeugsteuer verrechnen können.

Oliver Dahlhaus, Vertriebsleiter, Oxaion GmbH, Ettlingen

"Bei unserem Unternehmen sind viele Beschäftigte häufig unterwegs, Außendienstmitarbeiter und ERP-Berater - da würde sich eine Mautabgabe deutlich bei den Reisekosten bemerkbar machen. Wie sich dies auf die Projektkosten auswirken könnte,...

Oops, an error occurred! Code: 2017082217110759aa2206