Montag, 06.05.2013

Foto: Thinkstock / Getty Images

Basel III ist das drohende Gewitter am ansonsten blauen Himmel der Mittelstandsfinanzierung.

Mittelstandsfinanzierung

Keine Angst vor Basel III

Steigende Anforderungen durch Basel III: ja; Grund zur Panik: nein. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage von Markt und Mittelstand und Compamedia unter mittelständischen Unternehmen.

Der Mittelstand hat keine Angst vor Basel III. Mehr als die Hälfte der Unternehmen fühlt sich gut aufgestellt und sieht keine Notwendigkeit für spezielle Vorbereitungen. Bei Unternehmen mit sehr guter Bonität gilt dies sogar für mehr als 70 Prozent, während Mittelständler mit schwächerer Bonität erhöhten Handlungsbedarf sehen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine gemeinsame Umfrage von Markt und Mittelstand und Compamedia unter 54 mittelständischen Unternehmen. Auch gute Vorbereitung schützt jedoch nicht vor steigenden Anforderungen in der Mittelstandsfinanzierung. So befürchten zwei Drittel der Befragten im Zuge der härteren Eigenkapitalvorschriften für die Banken zunehmenden Reportinganforderungen für die Unternehmen. Immerhin knapp die Hälfte erwartet, dass die Kreditkosten steigen, Banken mehr Sicherheiten verlangen und sich die Schwierigkeiten, neue Kreditlinien zu erlangen, erhöhen. Auch hier gilt wieder: Unternehmen mit schwächerer Bonität rechnen mit größeren Herausforderungen als Unternehmen, die sich selbst eine gute Bonität attestieren.

Basel III: Kreditkosten steigen

Während Banken Auswirkungen auf Reportinganforderungen und Kreditverfügbarkeit zurückweisen, gibt es beim Thema Kreditkosten keine zwei Meinungen: „Es wird einen Preiseffekt durch Basel III geben“, bestätigt Stephan Ortolf, Leiter Firmenkundenbetreuung bei der DZ Bank. Von einem Anstieg ihrer durchschnittlichen Kreditkosten um rund 0,5 Prozentpunkte gegenüber 2012 gehen die Unternehmen aus, die steigende Kreditkosten erwarten. Das könnte noch zu wenig sein. „In der Krise waren wir bei 450 bis 500 Basispunkten Marge. In diese Richtung kann es wieder gehen“, sieht  Fremdkapitalspezialist Holger Diefenbach von der Beratungsgesellschaft Ipontix, die Kreditzinsen deutlich steigen. Eine Zunahme der durchschnittlichen Finanzierungskosten um bis zu einen Prozentpunkt, fürchtet auch das Technologieunternehmen Tecosim durch Basel III. Besonders beim Working Capital: „Die Volatilität in der Finanzierung wird durch Basel III teurer werden. Mussten wir früher nur für die Inanspruchnahme zahlen, berechnen uns die Banken heute schon die Bereitstellung“, sagt Geschäftsführer Jürgen Veith.