Dienstag, 16.05.2017
Reiselimousine mit komfortablen Fahrwerk und großer Ladefläche: Der Ford Mondeo Titanium 2.0i.

Foto: Ford

Reiselimousine mit komfortablen Fahrwerk und großer Ladefläche: Der Ford Mondeo Titanium 2.0i.

Reiselimousine mit komfortablen Fahrwerk

Der Ford Mondeo Titanium 2.0i im Geschäftswagen-Check

Bequemes Fortkommen und hohe Beladung machen den Ford Mondeo Titanium zu einem angenehmen Kameraden im Fuhrpark. Nur das Navi will sich in seiner Bedienung nicht so recht erschließen.

Image: Solider Tourenwagen für Geschäftsreisende mit Sinn für komfortable Fortbewegung und Bedarf an hoher Nutzlast.

Nutzen:
Im Innenraum herrscht großzügige Weite. Hier spielt der Fließheck-Mondeo mit einer Länge von 4,87 Metern seine Stärken souverän aus. Mit einer Zuladung von 592 Kilogramm lässt sich der zwischen 383 und 1.446 Liter fassende Gepäckraum gut befüllen, und für fünf Passagiere ist auch noch Platz.

Technik: Hier schlägt der Aufpreisstratege bei dem ab 25.990 Euro teuren Wagen zu. So gibt es den City-Notbremsassistenten nur im Paket mit Licht- und Regensensor, dem Spurhalte- und -wechselassistenten sowie Müdigkeitswarner für 900 Euro. Wer gar Parksensoren vorn und hinten haben will, bekommt sie, aber zu einem Preisaufschlag von 2.050 Euro für das Komfort-Paket, das zudem ein adaptives Fahrwerk und den Kollisionswarner enthält. In der getesteten Titanium-Linie sind die meisten dieser elektronischen Helfer enthalten. In dieser Ausstattung gibt es die Funktion für den schlüssellosen Zugang und Start. Auch Tempomat und Tempolimitanzeige bietet nur dieses Paket auf, das zusätzlich zur Serienausstattung zu haben ist und 3.500 Euro kostet. Der Preis für die Top-Linie Viginale mit eigenem Design beträgt 6.150 Euro. Die meisten Funktionen werden über den Monitor kontrolliert. Allerdings will sich das eigenwillige Navi in seiner Bedienung nicht so recht erschließen.

Fazit: Reiselimousine mit komfortablen Fahrwerk und großer Ladefläche. Bequemes Fortkommen und hohe Beladung machen das Fahrzeug zu einem angenehmen, weil braven und genügsamen Kameraden im Fuhrpark.

Folgen Sie Markt und Mittelstand jetzt auch auf LinkedIn:    


Die Fahrzeuge wurden der Redaktion von den Herstellern zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Die technischen und Verbrauchsinformationen beruhen auf Herstellerangaben.