Donnerstag, 10.01.2013
Grafik des Tages

So funktionieren die neuen Branchenzuschläge

Seit Jahresbeginn gelten Branchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer. Wie diese funktionieren zeigt die Grafik am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie.

Seit Jahresbeginn gelten Branchenzuschläge auch für die Kautschukindustrie und die Kunststoff verarbeitende Industrie. Dadurch soll Zeitarbeit für Arbeitnehmer attraktiver werden. Dabei kommt es weder auf eine Tarifbindung des Kundenbetriebes noch auf den Beruf an, sondern auf den Einsatz in einer zuschlagspflichtigen Branche.