wir-Magazin | Archiv – Ausgabe 2/13

Erscheinungstermin: April 2013

 

In der aktuellen Ausgabe u.a.:

 

  • Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern

    Erblast
  • Kaffeehersteller Andrea Illy

    Sucht nach Perfektion
  • Nichts ist für die Ewigkeit

    Familienstiftung

Inhaltsverzeichnis

fokus_familie

 

Und das Leben geht weiter

Dieter Schnabel hat sich akribisch auf den Tag X vorbereitet. Er spricht über seinen Rückzug aus dem Vorstand und seine damit verbundenen Sorgen und Hoffnungen.

 

Wenn der Sohn mit dem Vater

Nico Baader und Uto Baader, beide Vorstandsmitglieder der Baader Bank, arbeiten seit fast 20 Jahren gemeinsam im Familienunternehmen. Ein Gespräch mit Nachfolger und Gründer über die Zusammenarbeit im Unternehmen.

 

Der geforderte Gesellschafter

Bilanzen lesen lernen kann man in Seminaren. In die Verantwortung für Mitgesellschafter und Unternehmen dagegen muss man hineinwachsen. Vier Gesellschafter berichten.

Unternehmen

 

Beharrlich

Vor zehn Jahren stieg Anja Steinhaus-Nafe als fünfte Generation beim Nahrungsmittelhersteller Steinhaus ein. Die Führungsstruktur hat sie komplett umgekrempelt. Nicht alle leitenden Mitarbeiter haben mitgezogen.

 

Teurer Genuss

Der Kaffeehersteller Illy zahlt den Kaffeebauern höhere Preise, als sie auf dem internationalen Markt erzielen würden. Nicht aus Gutmenschentum, sondern damit die Bauern in die Qualitätssteigerung ihrer Bohnen investieren.

Eigentum

 

Make or buy?

Selbst machen oder lieber outsourcen? Der richtige Mix entscheidet über den Erfolg von Single Family Offices.

 

Nachfolgelösung Familienstiftung

Es gibt viele gute Gründe für eine Familienstiftung. Doch wer glaubt, er hätte etwas für die Ewigkeit geschaffen, irrt.

 

„Meinem Sohn möchte ich das nicht zumuten“

Wie bereitet man einen Erbprinzen auf die Nachfolge vor? Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern will bei der Übergabe an seinen Sohn vieles anders machen.