Montag, 17.12.2012
Zukunftsmärkte
Grafik des Tages

Internet wichtigstes Medium für B2B-Kaufentscheidungen

Wegen der steigenden Qualität von Online-Angeboten treffen B2B-Käufer ihre Kaufentscheidungen immer stärker im Web.

Vor allem bei den kleinen und mittleren Unternehmen ist das Internet zum wichtigsten Entscheidungsmedium geworden. 97 Prozent der von Webprospector befragten Unternehmen halten das Internet für ein sehr wichtiges Werbemedium. 92 Prozent der Unternehmen informieren sich ein oder mehrmals täglich im Internet über Lieferanten, Produkte oder Dienstleistungen. 94 Prozent der Unternehmen vergaben in den vergangenen drei Monate mindestens drei Aufträge über das Internet oder orderten Bestellungen.

An der Spitze bei den Online-Käufen liegen Verbrauchsgüter, die von 97 Prozent der Teilnehmer über das Internet bestellt wurden. An zweiter Stelle liegen Investitionsgütern bis 1.000 Euro (81 Prozent) beziehungsweise von 1.000 Euro bis 9.999 Euro (58 Prozent). 23 Prozent der Unternehmen haben Investitionsgüter über 10.000 Euro in diesem Zeitraum über das Internet erworben.