Mittwoch, 05.07.2017
Gemeinsame Stärke: Die neuen Ratings berücksichtigen nach Agenturangaben die Vorteile der Mitgliedschaft in der Euro-Zone mit einem großen Binnenmarkt und einer starken Leitwährung.

Foto: Creatas/Thinkstock/Getty Images

Gemeinsame Stärke: Die neuen Ratings berücksichtigen nach Agenturangaben die Vorteile der Mitgliedschaft in der Euro-Zone mit einem großen Binnenmarkt und einer starken Leitwährung.

Zukunftsmärkte
Neue Länderratings

Triple A für Deutschland, Triple B für Portugal

Wenn Mittelständler mit ihrem Unternehmen ins Ausland expandieren wollen, sollten sie sich zuvor über die Bonität des Landes informieren. Die Ratingagentur Scope errechnet die entsprechenden Ratings für 59 Länder nun nach einer neuen Methode.

Die Agentur Scope Ratings hat ihre ersten Länderratings auf Grundlage einer überarbeiteten Methodik veröffentlicht. Bewertet wurden bislang unter anderem die EU-Staaten Belgien, Frankreich, Griechenland und Spanien.

Nach Angaben der Ratingagentur werden bei der Analyse die Länderrisiken in den Kontext der europäischen Wirtschafts-, Währungs- und Fiskalpolitik eingebettet. „Die Ratings spiegeln zum einen die Kreditwürdigkeit der einzelnen Länder selbst wider“, sagt Giacomo Barisone, Head of Public Finance bei Scope, „zum anderen berücksichtigen sie die Vorteile der Mitgliedschaft in der Euro-Zone mit einem großen Binnenmarkt, einer starken Leitwährung, einer unabhängigen Europäischen Zentralbank als Kreditgeber der letzten Instanz sowie einer Wirtschaftspolitik und makroprudentiellen Überwachung, die eine zuverlässige makroökonomische Politik befördern.“

Scope hatte mit dem Kauf von FERI Euro Rating insgesamt 59 Länderratings übernommen. Dazu gehören fast alle europäischen Staaten sowie die wichtigsten Staaten weltweit.

Folgen Sie Markt und Mittelstand jetzt auch auf LinkedIn:    


Info

Aktuell sehen die Scope-Ratings für wichtige EU-Staaten so aus:

  • Belgien: AA, Stable Outlook
  • Deutschland: AAA, Stable Outlook
  • Frankreich: AA, Stable Outlook
  • Griechenland: B–, Stable Outlook
  • Italien: A–, Stable Outlook
  • Niederlande: AAA, Stable Outlook
  • Österreich: AAA, Stable Outlook
  • Portugal: BBB, Stable Outlook
  • Spanien: A–, Stable Outlook

Stand: 30. Juni 2017; Die genauen Länderanalysen sowie Angaben zur Ratingmethode finden Sie auf der Website von Scope