Freitag, 05.03.2010

Zwischen gestern und morgen

Wenn Unternehmen ihren Banken die Bilanzen des Krisenjahres 2009 vorlegen, könnte es für viele Firmen eng werden. Doch Mittelständler brauchen dringend Fremdkapital, wenn sie nach der Krise wachsen wollen. Die Kreditgeber haben das Problem erkannt und handeln. Ein Überblick.

Niemand muss Koch sein, um zu erkennen, wann die Suppe versalzen ist. Und um zu prophezeien, dass die Bilanzen des Krisenjahres 2009 viele Unternehmen in erhebliche Finanzierungsnot bringen werden, muss niemand Wahrsager sein. Noch nicht einmal Banker. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie-...