Freitag, 02.07.2010

Schwacher Euro, starker Export?

Seit November 2009 ist der Wert des Euro zum Dollar stetig gesunken, die Industrie jubelt über steigende Exporte. Doch das liegt vor allem an der anspringenden Weltkonjunktur. Nur noch wenige deutsche Unternehmen profitieren eindeutig vom schwachen Euro.

Die mangelnde Haushaltsdisziplin der EU-Staaten hat den Euro in die Enge getrieben. Rund 15 Prozent hat die europäische Einheitswährung seit Anfang des Jahres 2010 gegenüber dem Dollar an Wert verloren. Während das Krisengeschrei immer lauter wird und die Politiker Rettungspakete schnüren,...