Freitag, 06.05.2011

Vertrauen verspielt

Erst der Bundesgerichtshof hatte ein Einsehen: Er sprach dem Unternehmer Willi Blatz Schadenersatz in Höhe von mehr als einer halben Million Euro für eine Zinswette mit der Deutschen Bank zu. Auch andere Unternehmer sind schon in den Kampf David gegen Goliath gezogen. Die Urteilsbegründung des BGH schafft neue Möglichkeiten.

FÜR WILHELM BLATZ aus Altenstadt in der Wetterau fing die Geschichte harmlos an. Bereits in der Vergangenheit hatte der Seniorchef von Ille Papier Services Darlehen mit Swaps abgesichert. Auch in diesem Fall ging es formal lediglich um die Absicherung eines Darlehens in Höhe von 10 Millionen Euro....