Freitag, 03.06.2011

Falsch versichert?

Das Versicherungsmanagement fristet in vielen Unternehmen ein stiefmütterliches Dasein. Integriert in ein ganzheitliches Risikomanagement, können Eigentragung und Deckungssummen optimiert werden. Der Lohn: Prämieneinsparungen von 20 Prozent und mehr.

"WAS PASSIERT EIGENTLICH, wenn unsere Anlage 47-11 ausfällt? Welche Wechselwirkungen ergeben sich für andere Bereiche?" Solche und ähnliche Fragen beschäftigen Michael Köstler tagtäglich. Als Leiter für Risikomanagement beim Fruchtverarbeiter Zentis ist es Köstlers Job, alle möglichen Risiken...