Freitag, 01.07.2011

Kompakt Strategie+Personal

"Jawohl, Führer" - kein Kündigungsgrund +++ Schmiergeld +++ Wissensdieter +++ Kritik an Beratern +++ Stahlindustrie an Kapazitätsgrenze +++ Frauen im Mittelstand

"Jawohl, Führer" - kein Kündigungsgrund

Der Ausspruch "Jawohl, mein Führer" gegenüber einem Kollegen reicht nicht für eine Kündigung aus. Das entschied das Landesarbeitsgericht Mainz. Der Fall: Ein Bereichsleiter einer Supermarktkette reagierte auf eine etwas harsche Bitte der Chefsekretärin,...