Freitag, 04.11.2011

Aller Anfang ist tezké

Ohne ein Wort Deutsch zu können, haben im September die ersten tschechischen Jugendlichen in Sachsen ihre Ausbildung begonnen. Ein Unternehmer aus dem Erzgebirge investiert viel Zeit und Geld in sie und gibt die Hoffnung nicht auf, dass sie die neuen Fachkräfte sein könnten.

WIE BEI DER ersten Tanzstunde stehen im März dieses Jahres Jugendliche aus Tschechien in der Handwerkskammer in Chemnitz. Um sie herum stehen der Präsident der Handelskammer und Unternehmensvertreter aus der Region: Maler, Schlosser, Straßenbauer und Elektrotechnikunternehmer. Die Geschäftsführer...