Freitag, 04.11.2011

Trennung mit Schmerzen

Der Ruf nach einer Trennung des Investmentbankings vom normalen Kreditgeschäft wird immer lauter. Dadurch könne die Gefahr von Finanzkrisen vermindert und die Kreditversorgung des Mittelstands gesichert werden, so der Tenor. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

BANKEN UND POLITIKER liefern sich in der aktuellen Schuldenkrise einen engen Zweikampf um den letzten Platz auf der Beliebtheitsskala der Deutschen -momentan mit leichten Vorteilen für die Finanzhaie. Kein Wunder, dass beide immer wieder versuchen, sich gegenseitig den Schwarzen Peter zuzuschieben....