Freitag, 04.05.2012

Anlegen, akquirieren, ausschütten

Liquiditätsprobleme einmal anders: Was tun mit dem im Aufschwung erwirtschafteten Polster? Drei prominente Beispiele liefern Antworten.

Von Axel Rose

WENN Uli Hoeneß über die Vorteile des FC Bayern gegenüber internationalen Konkurrenten wie Real Madrid oder dem AC Mailand spricht, fällt immer wieder der Begriff Festgeldkonto. Denn kein Spitzenverein ist so liquide wie die Münchner. Knapp 130 Millionen Euro in Cash standen dort...