Freitag, 04.05.2012

Die Flieger ziehen weiter

Am 2. Juni schließt der Berliner Flughafen Tegel. Die 461 Hektar große Fläche verspricht Potential für den Mittelstand.

Von Stefanie Gerdsmeier

AM ABEND DES 2. Juni um 22:50 Uhr ist eine Ära zu Ende. Dann wird der letzte Flieger von der Startbahn des Traditionsflughafens Tegel abheben. Vor 52 Jahren landete zum ersten Mal eine Linienmaschine auf der Landebahn in Tegel. Es war ein Air France-Flug aus Paris. Seither...