Freitag, 03.05.2013

Eine Frage der Lizenz

In Indonesien einen Standort zu eröffnen, ist mehr als ein rein formaler Akt. Was Mittelständler beachten müssen.

WER EINENIEDERLASSUNG in Indonesien gründen möchte, kommt an der zentralen Investitionsbehörde BKPM nicht vorbei. Dort machen alle ausländischen Firmen mit der Verordnung 36/2010 Bekanntschaft. Hinter dieser Verordnung versteckt sich die sogenannte "Negativ Investment List" (DNI). Darin reglementiert...