Freitag, 03.06.2016

Fehlbesetzung

ZU VIELE STELLEN werden falsch besetzt. Die Fehler beginnen oft schon in der Formulierung der Stellenanzeige. Buchautorin Brigitte Herrmann erklärt, wie die Recruiting-Kultur der Zukunft aussieht.

Markt und Mittelstand: Sie sagen, dass etwa 30 Prozent der Stellen falsch besetzt werden. Warum ist das so?

Brigitte Herrmann: Zeitdruck, prozessbedingte Stolpersteine oder schlichtweg schlechte Recruitingmethoden, sind die Gründe für Fehlbesetzungen.

MuM: Welche Folgen hat die Fehlbesetzung?

Herrmann:...