Freitag, 02.09.2016

"Die Marke muss sitzen"

Die Arbeit im Modekonzern langweilte Katja Beibl. Daher ging sie zum insolventen Strickwarenhersteller Maerz Muenchen. Und schaffte mit viel Spaß den Turnaround.

ROSIG SIND DIE ZEITEN nicht für die deutsche Textilwirtschaft: Seit Jahrzehnten schon wandert die Produktion in Billiglohnländer ab, die Bedeutung des Schneiderhandwerks schrumpft, und der Einzelhandel klagt über sinkende Umsätze. Katja Beibl spornt diese Stimmung jedoch erst richtig an. Die...