Freitag, 06.04.2018

Staub zu Staub

Feinstaub ist schuld am Umweltdesaster in den Ballungszentren Deutschlands. Daher müssen die Autos mit ihren gefährlichen Abgasen raus aus den Städten. Doch ist diese grüne Vision auch richtig? Gegenargument: Moderne Fahrzeugtechnik hat durch fortschrittliche Abgasreinigung zur Verbesserung der Luftsituation in den Metropolen beigetragen. Aber jetzt geht es um den Feinstaub und das Erreichen einer einzelnen Zahl: In Städten, wo die Belastung der Luft mit Stickoxid auch nur knapp über dem Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm liegt, sollen Fahrverbote zur Senkung beitragen. Schließlich gibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen noch strengeren Grenzwert vor: 20 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

9.317.863 Pkw mit der besten Emissionsklasse Euro 6 sind derzeit in Deutschland zugelassen. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

65,5 Prozent der Pkw in Deutschland fahren mit Benzinmotoren, 32,8 Prozent verfügen über Dieselantrieb. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt

27 Prozent weniger CO2 stoßen Neufahrzeuge...