Freitag, 05.10.2018

RECHT & GESETZ

Offene Videoüberwachung: Verwertung ist länger möglich

Einer Arbeitnehmerin, die in einem Tabak- und Zeitschriftenhandel mit einer offenen Videoüberwachung angestellt war, wurde außerordentlich fristlos gekündigt. Anlass waren Videoaufzeichnungen vom Februar 2016, die zeigen, dass sie eingenommenes...