Freitag, 02.11.2018

Anordnen = ausgleichen

DEUTSCHE ARBEITNEHMER haben 2016 rund 1,7 Milliarden Überstunden angehäuft. Das bedeutet - streng genommen - auch, dass den emsigen Angestellten auch dieselbe Anzahl an Stunden in Form von Freizeit zugestanden hätte. Was Arbeitgeber sonst noch beachten müssen, erklärt der Arbeitsrechtler Thorsten Walther.

Herr Walther, in welcher Form müssen Überstunden angeordnet werden, damit sie legitim sind?

Überstunden sollten schriftlich angeordnet werden. In der Praxis erfolgt das in der Regel mündlich, oder es ergibt sich aus der betrieblichen Situation.

Wie lange ist eine solche Anordnung denn "gültig"?

Die...