Freitag, 07.12.2018

Brexit ohne Chaos

ENDLICH STEHT der Austrittsvertrag zwischen der EU und Großbritannien. Ende November nahmen die Staats- und Regierungschefs der 27 verbleibenden EU-Mitgliedsstaaten das Abkommen an. Am 11. Dezember wird das britische Parlament darüber abstimmen. Welche Auswirkungen das Votum für den deutschen Mittelstand haben wird, weiß Großbritannien-Experte Nikolaus Schadeck.

Welche Regelungen des Austrittsvertrages betreffen den deutschen Mittelstand?

Wichtig für deutsche Mittelständler ist vor allem die geplante Übergangsfrist. Wird sie angenommen, hätten sie mehr Zeit für die Vorbereitung auf den Brexit. Dann gälte nämlich eine Übergangsfrist bis Dezember...