Freitag, 07.06.2019

"Eine Mehrheit genügt"

DAS EU-PARLAMENT hat Ende März eine neue Richtlinie verabschiedet, die es insolvenzbedrohten Unternehmen künftig ermöglicht, sich frühzeitig in einem geschützten Rahmen, aber ohne Insolvenzverfahren zu sanieren. Bisher gibt es eine solche Variante noch nicht. Rechtsanwältin Alexandra Schluck-Amend erklärt, was sich die EU davon verspricht.

Was sieht die neue EU-Richtlinie für eine präventive Restrukturierung von Unternehmen vor?

Um ihre Sanierung künftig möglichst früh einleiten und umsetzen zu können, wird Unternehmen mit der neuen EU-Richtlinie die Möglichkeit gegeben, mit den wichtigsten Anteilseignern einen Restrukturierungsplan...