Montag, 10.09.2012
Einkauf
Beschaffung

Einkauf im Mittelstand verkannt

Das Einsparpotenzial in mittelständischen Einkaufsabteilungen liegt laut Experten im zweistelligen Milliardenbereich. Der Einkauf in Unternehmen sei zu wenig anerkannt.

40 Prozent der Einkaufsmanager in Unternehmen gehen davon aus, dass in ihrem Einkauf Einsparungen von mindestens 5 Prozent möglich sind, wie eine Umfrage der Düsseldorfer Einkaufsberatung Kloepfel Consulting ergeben hat. „Legt man das Einkaufsvolumen der im Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) vertretenen 8.000 Mitgliedsunternehmen zugrunde, das 2010 etwa 1,25 Billionen Euro erreichte, ergibt sich so ein Einsparpotenzial von 25 Milliarden Euro“, sagt Geschäftsführer Marc Kloepfel. Die Dunkelziffer liege aber höher, da nur die BME-Mitglieder betrachtet wurden. Er geht schätzungsweise von 40 bis 45 Milliarden Euro Einsparpotenzial alleine im deutschen Mittelstand aus.

Einkauf mehr als nur Bestellabteilung

Jeder zweite mittelständische Einkäufer gibt dementsprechend an, dass der Einkauf im Unternehmen nicht richtig anerkannt wird. Oft werde nicht richtig verhandelt, es fehle an Datentransparenz im Einkauf, Fachabteilungen würden nicht gut zusammenarbeiten.

Wettbewerb für Unternehmer

Am 3. September startete der Wettbewerb "Einkauf im Mittelstand" der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting. Auch "Markt und Mittelstand" ist beteiligt. Deutschsprachige Einkäufer sollen bei diesem Wettbewerb  in der Kategorie "Ihr Einkaufserfolg" mit ihren Wettbewerbsbeiträgen belegen, wie einfach es sein kann, Geld im Einkauf einzusparen. Die Kategorie "Was Einkäufer ärgert" bietet Raum für Kritik und Verbesserungsvorschläge rund um die Themen und Leistungsangebote für Einkäufer.

Hauptpreis Kategorie 1: 5.000,00 Euro in bar. Hauptpreis Kategorie 2: Ein Abendessen mit Dr. h. c. Wolfgang Clement, Bundeswirtschaftsminister a D., der auch die Schirmherrschaft übernimmt. Der Wettbewerb endet am 30. November 2012. Teilnahme und weitere Informationen unter: http://www.kloepfel-consulting.com/wettbewerb

Quellen: Kloepfel Consulting, Markt und Mittelstand