Montag, 04.02.2013
Finanzierungsengpass: Fehlendes Eigenkapital macht Kreditverhandlungen mit Banken häufig schwierig.

Deutsche Bank

Finanzierungsengpass: Fehlendes Eigenkapital macht Kreditverhandlungen mit Banken häufig schwierig.

Finanzierung
Mittelstandsfinanzierung

Initiative für mehr Eigenkapital

Kredite für den Mittelstand sind nach wie vor schwer zu bekommen und die Eigenkapitalausstattung deutscher Mittelständler lässt häufig zu wünschen übrig. Eine neue Initiative will Abhilfe schaffen.

Der deutsche Mittelstand ist nach wie vor deutlich schlechter mit Eigenkapital ausgestattet als vergleichbare Unternehmen in anderen Ländern. Die Eigenkapitalquoten liegen häufig bei kaum mehr als 20 Prozent, was den Spielraum bei Kreditverhandlungen massiv einschränkt und die Unternehmensentwicklung hemmt. Um auf diese Situation zu reagieren und die Eigenkapitalversorgung im deutschen Mittelstand zu verbessern, haben mehr als ein Dutzend Unternehmer und Spitzenmanager der deutschen Wirtschaft eine Initiative gestartet: Unter dem Namen „Rantum Capital“ haben sie deshalb einen bankenunabhängigen Asset Manager gegründet, der noch im laufenden Jahr aktiv werden soll. Der erste Fonds, der den Namen „Rantum Capital Mittelstandskapital I“ trägt, soll demnach ein Volumen in zumindest dreistelliger Millionenhöhe zu investieren. „Die Zukunft des deutschen Mittelstands hängt entscheidend von seiner Fähigkeit ab, immer wieder Innovationen zu entwickeln und Wachstum zu gestalten. Dabei darf fehlendes wirtschaftliches Eigenkapital nicht zum Hemmschuh werden. Hier setzen wir an und schaffen so zusätzliche Spielräume für Wachstum und neue Arbeitsplätze“, erklärt Michael Rogowski, ehemaliger Präsident des BDI und Beiratsvorsitzender von Rantum Capital, das Ziel der Neugründung.

Lücke in der Mittelstandsfinanzierung füllen

Zu den Gründern der Initiative gehören neben Rogowski unter anderen Air Berlin-Gründer Joachim Hunold, der Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Instituts für Risikomanagement und Regulierung (FIRM) Wolfgang Hartmann, TRIMET Gründer Heinz Peter Schlüter, Medienunternehmer Karlheinz Kögel, Ex-Metro-Chef Hans-Joachim Körber und Ex-Henkel-Finanzchef Lothar Steinebach. Die unternehmerische Leitung von Rantum Capital wird bei Dirk Notheis und Marc Pahlow liegen.

Bereits im vergangenen Jahrzehnt hatten sich zahlreiche Banken in diesen Markt engagiert. Als Folge der anhaltenden Finanzkrise und verschärfter Rating-Vorschriften wurden diese Aktivitäten jedoch vielerorts wieder aufgegeben. Rantum Capital versteht sich daher als Partner und nicht als Wettbewerber der Banken, der einen Teil der entstandenen Lücke füllen will. Hinzu kommt, dass in den Jahren 2013 und 2014 viele der seinerzeit am Kapitalmarkt verbrieften Transaktionen schrittweise auslaufen, voraussichtlich handelt es sich dabei um ein Volumen von rund 2,3 Milliarden Euro. Rund 400 Unternehmen müssen sich deshalb schon heute Gedanken über ihre Anschlussfinanzierung machen. Auch hier will Rantum Capital helfen.

2 bis 20 Millionen pro Mittelständler

Die Finanzierungen aus dem Fonds sollen in Form eines Nachrangdarlehens vergeben werden, das in seiner Verzinsung zum Teil an den unternehmerischen Erfolg gekoppelt ist. Diese Strukturierung soll garantieren, dass die Finanzierung aus Sicht von Banken und Ratingagenturen dem Eigenkapital eines Unternehmens zugerechnet werden kann. Rantum Capital geht davon aus, dass sich die einzelnen Finanzierungen in der Größenordnung von 2 bis 20 Millionen Euro bewegen werden.

2022 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN