Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
Management > EU-Handelsbilanz

Das bringt der Tag am 14. Oktober 2011

Eurostat veröffentlicht EU-Handelsbilanz für August und EU-Verbraucherpreise für September,, Italien: Zahlen zur Handelsbilanz August und 51. Vertrauensvotum in der Amtszeit Berlusconis

Um 11 Uhr veröffentlicht die europäische Statistikbehörde Eurostat die Handelsbilanz für August 2011 für die Europäische Union. In den vorhergehenden Monaten hatte die Handelsbilanz jeweils mit einem Defizit geschlossen, wobei das für Juli weniger stark ausgefallen ist als im Vormonat. Im Juli lag das Defizit bei der gesamten Europäischen Union bei 8,0 Milliarden Euro, im Juni bei 12,8 Milliarden Euro. Zudem gibt Eurostat die Verbraucherpreise in der EU für September bekannt.
Aus Italien werden heute wichtige Daten und Entscheidungen erwartet. Um 10 Uhr wird die italienische Handelsbilanz für August veröffentlicht. Zudem wurde am Donnerstag beschlossen, dass die Abgeordneten heute ein Vertrauensvotum abhalten werden. Es ist das 51. Vertrauensvotum seit Silvio Berlusconis Amtsantritt und entscheidet über einen möglichen Rücktritt. Kritik an ihm kommt dabei auch immer mehr aus den eigenen Reihen. Die italienische Regierung zeigt sich jedoch sicher, dass Berlusconi auch dieses Votum unbeschadet überstehen wird.
In Paris treffen sich die G20-Finanzminister und Zentralbankchefs heute und am Samstag zum letzten Mal vor dem G20-Gipfel. Da die Differenzen unter den Staaten Europas zunehmen sowie zwischen China und den USA, gehen Experten nicht davon aus, dass sich aus dem Treffen weitreichende Entscheidungen ergeben.

Ähnliche Artikel

Logo Markt und Mittelstand

Lesen Sie jetzt die exklusiven Inhalte unseres Partners

Logo The Economist
Lightbox schließen