Donnerstag, 13.08.2020

Foto: Instaffo GmbH

Die Recruiting-Revolutionäre: Gründer Daniel Schäfer (l.) und Christoph Zöller

Personal
Start-up-Porträt

Step-Award-Finalist Instaffo: Catch me if you can

Auf der Onlineplattform Instaffo herrschen umgekehrte Verhältnisse, denn Arbeitgeber bewerben sich bei Jobkandidaten. Sie wurde entwickelt von den Finalisten des Step Awards 2019 Daniel Schäfer und Christoph Zöller.
Worum geht’s?
Trotz Digitalisierung sind die Menschen bei ihrer Suche nach dem perfekten Job oft überfordert: Erstens können sie das Angebot auf dem inzwischen globalen Arbeitsmarkt nicht in vollem Umfang erfassen. Und zweitens fehlt ihnen häufig die Zeit für eine systematische Suche und Bewerbung. Daher gibt es jetzt eine HR-Lösung, die den Spieß umdreht und zugleich dem zunehmenden Fachkräftemangel Rechnung trägt: Beim „Reverse Recruiting“, wie es das HR-Tech-Unternehmen Instaffo aus Heidelberg anbietet, präsentieren sich die Jobsuchenden einmalig auf einer Onlineplattform – und die Arbeitgeber bewerben sich dann in diesem Fall bei ihnen.

Aktuelles aus dem Mittelstand: Folgen Sie uns auf Zum Linkedin Profil von Markt und Mittelstand und Zum Linkedin Profil von Markt und Mittelstand


Wofür ist das gut?
Um Jobangebot und Bewerbernachfrage möglichst passgenau zusammenzubringen, setzt Instaffo auf ein Machine-Learning-Matching. Die von Instaffo entwickelte Künstliche Intelligenz analysiert die Arbeitnehmer-Profile sowie die Stellenausschreibungen und verbessert so die Treffergenauigkeit zwischen Job und Kandidaten. Durch die Automatisierung verkürzt und beschleunigt sich der Bewerbungsprozess. Die Crawling-Technologie von Instaffo analysiert den gesamten digitalen Arbeitsmarkt mit Fokus auf die Branchen Tech, Marketing und Vertrieb. Denn Talente wie Backend-Developer oder Mobile-Marketing-Manager sind besonders gefragt.
Wie läuft’s?
Etwa 600 Unternehmen suchen bereits mit Hilfe von Instaffo im gesamten deutschsprachigen Raum nach qualifizierten Kandidaten. Den Jobsuchenden will die Onlineplattform künftig nicht nur die „perfekte Stelle“ vermitteln, sondern sie auch mit Blick auf ihre sinnvollen nächsten Entwicklungs- und Karriere-schritte beraten – beruflich wie persönlich. Bis 2024 will das Unternehmen Instaffo die Nummer 1 unter den Reverse-Recruiting-Plattformen sein.
Info

Instaffo GmbH

Gründung: 2014
Umsatz: 3,1 Millionen Euro (2019)
Mitarbeiterzahl: aktuell 49 (Vollzeitäquivalente)