Dienstag, 07.02.2017

Foto: Kia

Unsere Wertung

Komfort: 3 Punkte

Sicherheit: 4 Punkte

Wirtschaftlichkeit: 3 Punkte

Status: 3 Punkte

Auf geraden Wegen

Der Kia Sorento 2.2 CRDi AWD AT Platinum im Geschäftswagen-Check

Trotz seiner Größe ein übersichtlicher Straßenkreuzer: Der Kia Sorento zeigt sich im Geschäftswagen-Check als Nutztier zum ruhigen Mitschwimmen im Verkehr.

Image: Unauffälliger Alltagswagen, der sich als Nutzfahrzeug mit betont sachlich-elegantem Innenraum präsentiert.

Nutzen: Wer viel zu transportieren hat, kann auf ein Stabilitätsprogramm zur Gespannstabilisierung setzen, das beim Betrieb mit Anhänger unterstützt. Bis zu 2,0 Tonnen Anhängelast lassen sich mit Automatikgetriebe ziehen. Ein Energie-Regenerationssystem steht dem Aufladesystem der Batterie bei. Diese Methode entlastet den Motor, der sich stärker dem Vortrieb widmen kann und weniger Leistung für das Erzeugen von Strom aufbieten muss.

Technik: Auf dem 8-Zoll-Monitor werden Navigation, Soundsystem oder Rundumsicht- und Rückfahrkamera abgebildet. Leider liefert die Elektronik die Bewegtbilder in sehr bescheidener optischer Qualität. Ein intelligentes Einparksystem unterstützt beim Quer- oder parallelen Ein- und Ausparken. Der Fahrersitz ist zehnfach verstellbar und verfügt nur dann über eine Memory-Funktion, wenn sich ein Automatikgetriebe an Bord befindet. Das Panoramadach sorgt für Helligkeit im Wageninneren.

Fazit: Der wuchtig gezeichnete Koreaner mit dem mächtigen Kühlergrill ist trotz seiner Größe ein übersichtlicher Straßenkreuzer, der weder viel Aufhebens um sich macht noch für viel Aufsehen sorgt. Ein Nutztier zum ruhigen Mitschwimmen im Verkehr.

Info

Auf einen Blick

Kia Sorento 2.2 CRDi AWD AT Platinum

Kofferraum:
605–1.662 l
Leergewicht: 2.107 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 2.620 kg (7-Sitzer)
Antrieb: 200 PS, Dieselmotor, 1.969 ccm Hubraum
Verbrauch: 6,6 l/100 km
Preis: ab 50.000 Euro 

Die Fahrzeuge wurden der Redaktion von den Herstellern zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Die technischen und Verbrauchsinformationen beruhen auf Herstellerangaben.