Donnerstag, 23.02.2017

Foto: Porsche

Unsere Wertung

Komfort: 4 Punkte

Wirtschaftlichkeit: 2 Punkte

Flinker Schwabe

Der Porsche Cayenne S Diesel im Geschäftswagen-Check

Die richtige Wahl für Porsche-Fans, die sich nicht für den 911 bücken wollen: Der Porsche Cayenne S Diesel im Geschäftswagen-Check.

Image: Der Dynamiker aus dem Ländle ist ein wuchtiger Tempo-Transporter mit dem Flair eines Sportwagens. Diese Kombination macht seinen Reiz aus.

Nutzen: Bei Bedarf lässt sich die Ladefläche zu stattlichem Volumen zurechtrücken und kann selbst schwere Lasten transportieren. Alltagstauglichkeit und Spaß am Fahren treffen hier zusammen. Trotz der hohen Fahrersitzposition ist der Blick nach hinten und durch die Heckseitenscheiben wegen der wuchtigen Dachsäulen sehr eingeschränkt.

Technik:
Mit einem Leergewicht von 2.160 Kilogramm ist das SUV bereits ohne Fahrer und Zuladung von Geburt an erheblich gewichtig. Das wirkt sich aber keineswegs auf seine Agilität aus. Selbst mit Besatzung haben die 385 PS des V8-Diesel-Motors keine Mühe mit dem Allradvortrieb. Ungeschickt: Der Druckknopf für die Lenkradheizung versteckt sich zwischen den Speichen des Lenkrads.

Fazit: Die komfortable Reisemaschine ist das Fortbewegungsmittel für Porsche-Fans, die sich nicht für den 911 bücken wollen.

Aktuelles aus dem Mittelstand: Folgen Sie uns auf Zum Linkedin Profil von Markt und Mittelstand und Zum Linkedin Profil von Markt und Mittelstand


Info

Auf einen Blick

Porsche Cayenne S Diesel

Kofferraum: 580–1.780 l
Beladung: 665–775 kg
Verbrauch: 8,0 l/100 km
Preis: ab 87.442 Euro 

Die Fahrzeuge wurden der Redaktion von den Herstellern zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Die technischen und Verbrauchsinformationen beruhen auf Herstellerangaben.