Donnerstag, 10.01.2013

Thinkstock / Getty Images

Export in China stärker gewachsen als Experten erwartet hatten

Zukunftsmärkte
Neue Märkte

Export in China steigt stark

Zum Jahresende 2012 sind die chinesischen Exporte überraschend stark gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahrzeitraum liegt die Wachstumsrate bei 14,1 Prozent. Experten hatten im Schnitt mit einem Anstieg von vier Prozent gerechnet.

Der Export der zweitgrößten Volkswirtschaft China hat im Dezember 2012 die höchste Wachstumsrate seit sieben Monaten erreicht. Im November noch hatte der Export ein Plus von 2,9 Prozent verzeichnet. Allerdings könnte der Aufwärtstrend laut Experten nur vorrübergehend sein, weil die Nachfrage aus den USA und Europa weiter schwächelt,  wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Zeichen für Erholung in China?

Auch der Import stieg im Dezember mit einem Zuwachs von sechs Prozent doppelt so stark wie erwartet. Im November war noch eine Stagnation verzeichnet worden. Die asiatischen Aktienmärkte reagierten positiv auf die Nachrichten. Denn im Zuge der Eurokrise schwächelte auch die Wirtschaft Chinas über Monate hinweg. Chinas Investitionen und der Export waren 2012 zurückgegangen, sodass Experten erwarteten, dass China seine Wachstumsziele verfehlen könnte.

 

2022 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN