Freitag, 12.03.2010
Zukunftsmärkte

Internet als Einkaufsberater

55 Prozent der Kunden informieren sich vor einer Kaufentscheidung im Web. Das Ergab eine Umfrage des Branchenverbands BITKOM. Die Bundesbürger interessieren sich demnach vor allem für Preise, Produkteigenschaften und die Erfahrungen anderer Konsumenten.

55 Prozent der Kunden informieren sich vor einer Kaufentscheidung im Web. Das Ergab eine Umfrage des Branchenverbands BITKOM. Die Bundesbürger interessieren sich demnach vor allem für Preise, Produkteigenschaften und die Erfahrungen anderer Konsumenten.

Die wichtigste Informationsquelle der surfenden Konsumenten sind die Webseiten der Hersteller und Händler selbst. Jeder dritte Befragte informiert sich auf als erstes auf diesen Seiten. Auf Platz zwei folgen mit je 29 Prozent jedoch bereits Preisvergleichsportale und Testberichte in Online-Medien. Verbraucherportale nutzen 12 Prozent der Konsumenten, 7 Prozent informieren sich primär bei Foren und Blogs.

Insgesamt gab jeder dritte (31 Prozent) Onlinekunde an, dass die Meinung anderer Verbraucher seine Kaufentscheidung wesentlich beeinflusst. Immerhin ein Fünftel der Internetnutzer veröffentlicht selbst Bewertungen und Meinungen zu Produkten oder Dienstleistungen.

Quellen: BITKOM.org, Markt und Mittelstand

2022 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN