Mittwoch, 07.07.2021

WMG

Gewinnt an Reichweite: Das Wirtschaftsmagazin "Markt und Mittelstand" aus dem Verlagshaus WEIMER MEDIA GROUP.

Zukunftsmärkte
Leseranalyse

LAE-Zahlen: Markt und Mittelstand steigert Reichweite

Das Wirtschaftsmagazin "Markt und Mittelstand" ist der Gewinner der neuen unabhängigen "Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung" (LAE) 2021.

Die Monatspublikation gewinnt 3.000 Leser hinzu und erhöht ihre Reichweite auf 168.000 Entscheider pro Printausgabe – ein Plus von 1,8 Prozent. Das Magazin aus dem Verlagshaus WEIMER MEDIA GROUP (WMG) gehört damit zu den wichtigsten und am meisten gelesenen Wirtschaftsmagazinen im deutschsprachigen Mittelstand.

Beim Online-Angebot legt "Markt und Mittelstand" sogar deutlich zu. So stiegen die Nutzerzahlen der Website www.marktundmittelstand.de um knapp 50 Prozent. Das Onlineangebot gewinnt 57.000 Nutzer und erhöht somit die Reichweite von 116.000 auf 173.000 Nutzer pro Monat. In seiner Cross-Media-Reichweite, definiert als Leser pro Ausgabe plus Nutzer pro Woche, erreicht das Wirtschaftsmagazin aktuell 299.000 Entscheider – ein Plus von 45.000 Lesern (17,7 Prozent) im Vergleich zum Vorjahr.

Das Verlagshaus WEIMER MEDIA GROUP hatte "Markt und Mittelstand" im vergangenen Jahr von der F.A.Z. Business Media übernommen und angekündigt, in Qualitätsjournalismus und Orientierungsintelligenz investieren zu wollen. Die Verleger der WMG Christiane Goetz-Weimer und Dr. Wolfram Weimer freuen sich über das gute Ergebnis der neuen Analyse: "Das Unternehmertum in Deutschland bedarf einer kraftvollen Stimme und unabhängiger Informationsquellen. Wir haben ein starkes Team rund um den Herausgeber Oliver Stock sowie den Chief Sales Officer Murat Kalavaoglu geformt und den Wirtschaftstitel an die Kioske gebracht. Es freut uns, dass diese Strategie erste Erfolge zeigt." Stock zählt zu den renommiertesten Wirtschaftsjournalisten Deutschlands. Das ehemalige Chefredaktionsmitglied des Handelsblatts sowie der Wirtschaftswoche ist preisgekrönt und seit November letzten Jahres Herausgeber des Magazins. "Wir werden ‚Markt und Mittelstand‘ zusammen mit dem ‚WirtschaftsKurier‘ weiter ausbauen und zu einer großen Kommunikationsplattform des deutschen Mittelstands machen", sagt Stock.

"Markt und Mittelstand weist weiterhin eine der höchsten Alleinentscheider- und Mittelstands-Affinitäten auf und ist in dieser Kombination vor allem im produzierenden Mittelstand zu Hause", fügt Kalavaoglu hinzu. Dies zeigt die LAE-Auswertung im Detail: Entscheider mit 50 und mehr Beschäftigten sind in der Leserschaft des Magazins fast zweimal so oft vertreten wie in der Grundgesamtheit. Die Erhebung zeigt außerdem: Knapp 82 Prozent der Leser schätzen die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten gleichbleibend oder besser ein.

Das Magazin erscheint mit einer Auflage von rund 110.000 Exemplaren (60.000 Printexemplare und 50.000 E-Paper) als hochwertiges Monatsmagazin und erreicht Unternehmer und Spitzenmanager im gesamten deutschsprachigen Raum. Das Medium steht für anspruchsvollen Wirtschaftsjournalismus im Dienste der sozialen Marktwirtschaft. "Markt und Mittelstand" wurde 1994 gegründet.

Die WEIMER MEDIA GROUP unter der Leitung von Dr. Wolfram Weimer (ehemaliger Chefredakteur von "Focus", "Die Welt" und "Berliner Morgenpost" sowie Gründer von "Cicero") und Christiane Goetz-Weimer (ehemals FAZ) hat sich auf anspruchsvollen Wirtschafts- und Politikjournalismus spezialisiert. Der Verlag umfasst ein Dutzend Medienmarken (u.a. "The European", "Markt und Mittelstand", "WirtschaftsKurier", "BÖRSE am Sonntag", "Anlagetrends", "Die Gazette" "Pardon"). Zur Verlagsgruppe gehört eine der größten Datenbanken in der E-Mailing-Kommunikation in Deutschland. Die WEIMER MEDIA GROUP ist außerdem Veranstalter großer Konferenzen wie dem "Ludwig-Erhard-Gipfel", dem "SignsAward" , dem "FutureDay", der "Marken Gala" und dem "Mittelstandspreis der Medien".

2020 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN