Freitag, 10.08.2012
Zukunftsmärkte
Linktipp

Marketingerfolg messen

Lohnt sich meine Investition? Mit einem kostenlosen Tool können Unternehmen den Erfolg einer Online-Marketing-Kampagne messen.

Lohnt sich meine Investition? Diese Frage stellen sich Unternehmer immer wieder. Jetzt können Unternehmen im Internet prüfen, ob sich eine Online-Marketing-Kampagne für sie lohnen würde. Der Arbeitskreis Online Marketing Berlin (AKOMB) stellt kostenlos ein Tool zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Marketingkampagnen in Suchmaschinen zur Verfügung.

Return on Marketing Investment

„50 Prozent meiner Werbegelder werfe ich zum Fenster hinaus, ich weiß nur nicht welche 50 Prozent“, sagte schon Autopionier Henry Ford.  Doch anders als in der klassischen Werbung, ist es im Online-Marketing einfacher möglich, den Erfolg einer Marketing-Kampagne zu messen und die entstandenen Kosten dem Gewinn eindeutig zuzuordnen. Voraussetzung ist lediglich ein Webtracking-Tool, wie zum Beispiel Google Analytcis, das das Besucherverhalten misst und auswertet. Schaltet etwa ein Online-Händler Suchmaschinenwerbung, misst das Webtracking-Tool wie viele Besucher insgesamt über die Marketing-Kampagne auf die Webseite gelangt sind und welcher Anteil der Besucher zu welchem Betrag einkauft.

Anhand der Kennziffern Umsatz, Gewinn und Werbekosten lässt sich anschließend der wirtschaftliche Erfolg der Marketing-Kampagne berechnen. Hierfür werden die Werbekosten in ein Verhältnis zum Gewinn gesetzt. Ergebnis ist der sogenannte Return on Marketing Investment (ROMI).

Info

Beispielrechnung:

ROMI = (Nettoumsatz-Produktionskosten-Werbekosten)/Werbekosten

Fallen für einen Umsatz von 5000 Euro Produktkosten in Höhe von 2.500 Euro an, dann ergibt sich bei Werbekosten in Höhe von 800 Euro ein ROMI von 2,12. Dies bedeutet, dass aus 1 Euro eingesetztem Kapital 2,12 Euro Nettogewinn geworden sind.

2020 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN