Mittwoch, 02.05.2012
Zukunftsmärkte
Das Vertrauen in Online-Zahlungen steigt

Online-Bezahlverfahren auf dem Vormarsch

40 Prozent aller Deutschen nutzen Onlineverfahren häufig für Zahlungen. Wichtigste Anforderungen an Zahlsysteme sind Sicherheit, Seriosität und einfach Handhabung.

Rund 84 Prozent der Bundesbürger haben bereits Online-Bezahlsysteme genutzt. Sogar jeder vierte von zehn Deutschen nutzt Dienste wie PayPal oder Click & Buy „häufig“ oder sogar „sehr häufig“. Dies ergab eine Umfrage der Unternehmensberatung Faktenkontor und des Markforschers Toluna unter 1.000 Personen.

Demnach ist das Vertrauen über der Hälfte der Befragten (52 Prozent) in Online-Dienste genauso hoch wie in klassische Bezahlverfahren, wie Lastschriften oder Rechnungen. Nur 27 Prozent haben weniger Vertrauen in die Online-Systeme.

Ausschlaggebendes Kriterium ist für 69 Prozent der Nutzer ein hoher Sicherheitsstandart, gefolgt von Seriosität (60 Prozent) und einer einfachen Handhabung der Zahlungsmethoden (55 Prozent).

Quelle: Faktenkontor, Markt und Mittelstand.

2022 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN