Freitag, 29.12.2017
Zukunftsmärkte
Interaktive Karte

Über diese Auslandsmärkte haben wir 2017 berichtet

Der deutsche Mittelstand steht gut da – und ist weltweit aktiv. Auch wenn Protektionismus, politische Unsicherheiten und andere Herausforderungen den Unternehmen das Leben schwermachen. Ein Überblick, über welche Auslandsmärkte wir 2017 geschrieben haben.

„Generell befinden sich Weltwirtschaft und Welthandel in einem Aufschwung – auch wenn das Tempo nicht berauschend ist“, sagt Martin Wansleben vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag im „Markt und Mittelstand“-Interview. Und auch die deutsche Wirtschaft und der deutsche Mittelstand stehen glänzend da – und zwar auch auf absehbare Zeit.

Folgen Sie Markt und Mittelstand jetzt auch auf LinkedIn:    


Doch natürlich ist nicht alles eitel Sonnenschein: Wie das Verhältnis zu Großbritannien nach dem Brexit aussehen wird, ist noch unklar. In Washington wirbelt US-Präsident Donald Trump nicht nur die diplomatischen Gepflogenheiten durcheinander. Und das Verhältnis zwischen Berlin und Istanbul ist auch nicht mehr das beste.

Die Themen sind uns als Redaktion also im Laufe des Jahres nicht ausgegangen – zumal es neben all den schlechten Nachrichten auch immer wieder gute gab. So trägt die Bargeldreform in Indien erste Früchte im Kampf gegen Korruption.

In unserer interaktiven Karte finden Sie alle Auslandsmärkte, über die wir im vergangenen Jahr geschrieben haben.

Wie es 2018 auf den weltweiten Märkten weitergehen wird, wissen auch wir nicht. Wir halten Sie aber auf dem Laufenden.