Sonntag, 17.03.2013
Zukunftsmärkte
Neue Märkte

Vertrauen: China führt BRIC-Staaten an

China liegt 2013 im jährlich ermittelten „Trust Barometer“ an der Spitze. Auch drei weitere neue Märkte sind in der Gruppe der Länder mit hohem Vertrauen zu Wirtschaft und Politik dabei. Einer der BRIC-Staaten liegt ganz am Ende der Skala.
Brasilien: Auf dem Weg nach obenBrasilien ist das einzige Land der BRIC-Staaten in der neutralen Zone. 55 Prozent haben in Brasilien hohes Vertrauen in Unternehmen, Behörden, Medien und NGO. Die Entwicklung ist positiv: Brasilien hat sich im Jahresvergleich um vier Prozentpunkte nach oben gearbeitet.
Quelle: Bildpixel / pixelio.deMexiko: Licht und SchattenGleich dahinter auf Platz 4 folgt Mexiko. Trotz immer wieder auftretender Negativschlagzeilen wie Drogen- und Bandenkriege ist das Vertrauen von 68 Prozent der Befragten in Wirtschaft und Politik hoch. Mexiko erweitert die BRIC-Staaten.
Quelle: Safa in la but / WikimediaTürkei: Erstmals im RankingIm roten Bereich, das sind Länder mit einem Wert im Vertrauen unter 50 Prozent, liegt die Türkei. Lediglich 42 Prozent der informierten Öffentlichkeit setzt Vertrauen in die lokalen Stellen. Die Türkei wurde in diesem Jahr erstmals befragt.
Quelle: Dennis Jarvis / WikimediaIndien: Bürokratie schafft VertrauenDer zweite große asiatische Wachstumsmarkt Indien liegt mit 71 Prozent Vertrauen der informierten Öffentlichkeit auf Platz 3 im Ländervergleich. Indien konnte damit einen Platz gegenüber 2012 gutmachen.
Quelle: Muhammad Mahdi Karim / WikimediaIndonesien: Vertrauen stabilNoch knapp im Bereich der Länder mit hohem Vertrauen mit einem Wert über 60 liegt Indonesien. Im Wachstumsmarkt vertrauen 62 Prozent der Bevölkerung Wirtschaft und Politik. Im Vergleich zu 2012 hat sich der Wert um einen Prozentpunkt verschlechtert.
Quelle: Prayudi Setiadhar / WikimediaRussland: Dunkle WolkenSchlusslicht im Trust Barometer und somit auch der BRIC-Staaten ist Russland. Mit 36 Prozent setzen dort die wenigsten Menschen Vertrauen in Wirtschaft und Politik. Damit belegt Russland zum zweiten Mal in Folge den letzten Platz, hat sich aber immerhin um vier Prozentpunkte gegenüber 2012 verbessert.
Quelle: Christoph Boltendahl / pixelio.deChina: Reich der breiten MitteIn China ist das Vertrauen in Behörden, Unternehmen, Medien und NGO weltweit am höchsten. 80 Prozent der Bevölkerung setzen hohes Vertrauen in diese Stellen. Bereits zum zweiten Mal infolge zeigt das „Edelman Trust Barometer“ China auf Platz 1 dieses Rankings.
Quelle: ZaNuDa / sxc.hu

 

Das Beratungsunternehmen Edelman erhebt jährlich das Vertrauen der Bevölkerung in öffentliche Einrichtungen und Unternehmen in 26 Ländern. Generell ist das Vertrauen in NGO am höchsten, das in die nationale Regierung am niedrigsten. Befragt wurden insgesamt über 31.000 Menschen. Deutschland wies den höchsten Anstieg im Vertrauen in allen vier Bereichen auf. Mit 55 Prozent Vertrauen der informierten Öffentlichkeit liegt es in der neutralen Zone ex-aequo mit Brasilien auf Platz 12. Im Vorjahr war Deutschland mit 39 Prozent an Vertrauen noch im roten Bereich von Misstrauen gelegen.

2022 © Markt und Mittelstand · Alle Rechte vorbehalten.

Der Newsletter für Unternehmer – jeden Donnerstag in Ihr Postfach

NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN