Freitag, 06.06.2014

Auf Punkt und Komma

Wenn Mittelständler neue Auslandsmärkte erschließen, benötigen sie viele Unterlagen in Landessprache. Worauf es beim Übersetzungsprozess ankommt.

Die Maschine für den indonesischen Kunden ist so gut wie fertig. Gerade laufen noch die letzten Belastungstests, am nächsten Tag soll sie verpackt und anschließend dem Versand übergeben werden. Als die Rechtsabteilung die Exportdokumente zusammenstellt, fällt auf, dass das Handbuch dazu nur...